Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projects:thethingsnetwork

IoT - TheThingsNetwork

IoT-Projekt-Start am 20. Juni!

Das „Internet of Things“ ist in aller Munde und auch bei LuXeria haben schon die ersten Erfahrungen damit gesammelt.

Um das IoT allen etwas näher zu bringen werden am 20. Juni mit dem LuXeria-IoT-Projekt beginnen.

TheThingsNetwork konzentriert sich in erster Linie um den Auf- und Ausbau eines Funknetzwerks für IoT-Geräte. Dabei wird „LoRa“, welches im Gegensatz zu WiFi, 3G und 4G mit kleinstem Energieverbrauch über grosse Strecken Daten übertragen kann. Die Bandbreite ist etwas bregrenzt, aber für Sensoren, etc. reicht dies allemal.

LoRa-Entwicklerkits gibt es mittlerweile für diverse Plattformen, unter anderem für Arduinos und RaspberryPis. In der Schweiz sind bereits über 300 Accesspoints online und die Abdeckung ist gut. Die Accesspoints werden von Privaten sowie Firmen betrieben.

Podcasts zum Thema IoT:

Falls ihr mehr darüber Erfahren möchtet, habt ihr am 20. Juni die Gelegenheit dazu.

Hardware-Test

Grundsätzlich gibt es „Module“ oder „Nodes“, welche meist als Endgeräte verwendet werden. Diese unterstützen in der Regel nur einen Kanal und verbinden zu einem Gateway. Es können sowohl Daten empfangen als auch gesendet werden, der Schwerpunkt liegt jedoch klar beim senden).

Weiter gibt es Gateways, welche die Verbindung vom Lora-Funknetzwerk ins Internet ermöglichen. Ein „Modul“ oder „Node“ verbindet sich überlicherweise mit einem Gateway, welcher die Daten ins Internet weiterleitet. In der Regel werden diese Daten dann an einen „Router“ weitergeleitet. Es gibt diverse Netzwerke an denen man sich beteiligen kann, eines der bekannteren ist das TTN (the things network). Teilweise arbeiten die verschiedenen Gruppierungen jedoch zusammen. TODO: recherchieren wie da die Zusammenarbeit aussieht. Es scheint so als ob Swisscom das TTN mitbenutzt.

Name Typ Getestet Details
Heltec Esp32 Lora Entwicklerboard mit Lora Ausprobiert (Pnt) ( https://www.bastelgarage.ch/sx1276-esp32-868mhz-lora-modul-mit-oled ) Ein kleines ESP32-Board mit OLED-Display und Lora-Modul. Da ich sowieso schon mit ESP8266 und ESP32 am experimentieren bin, passt das für mich. Es gibt eine Arduino-kompatible Bibliothek für das Lora-Modul (LMiC), welche zuverlässig läuft. Doe Dokumentation des Moduls ist eher mässig, einzelne Komponenten können noch nicht ganz angesprochen werden (Beispiel: BLE funktioniert, „Classic Bluetooth“ noch nicht). Es kommen bald ein paar weitere Beispiel-Codes. Man findet aber zumindest für den LoRa und OLED-Teil genügend Beispiele. Praktischer Link: https://www.hackerspace-ffm.de/wiki/index.php?title=Heltec_Wifi_LoRa_32 Ein erstes funktionierendes Beispiel: https://gist.github.com/ammoniak/47fa3ef9a2e10a24c9b83463ccf2f353
Laird LoRa Gateway LoRa Gateway Ausprobiert (Pnt) (auf empfehlung vom TTN Zürich): ( https://elektro-tools.ch/laird-technologies-rg186-gateway-868mhz-wifi-blu-ethernet ) Halbwegs preiswerter Gateway, einfach einzurichten (~2 Minuten). Fazit: Das Modul funktioniert zuverlässig, ist einfach zu konfigurieren und läuft bis jetzt ohne Zwischenfälle. Für die Installation auf dem Dach würde ich die Outdoor-Variante vorschlagen, mit wetterfesten Gehäuse.
Heltec Esp32 Lora Entwicklerboard mit Lora - 2. Gateway, welcher vom TTN Zürich empfohlen wurde: https://ch.rs-online.com/web/p/wireless-router/1359783/ (ungetestet)
? Arduino Shield ? Arduino Shield?
? RasPi Hat ? RaspberryPi Hat?

Weiteres Vorgehen

  • LoRaWan Gateways evaluieren. Entscheiden welcher Gateway für LuXeria/ICT-BZ geeignet ist
  • LoRaWan Gateway bei LuXeria einrichten
  • LoRa-Sensonren/Anwendungen realisieren

Teilnehmer

Tragt Euch kurz in dieser Liste ein, falls ihr interessiert seid:

  • Pnt
  • hops
  • Horst
  • Freddy
type:
project
status:
started
member:
peanut
projects/thethingsnetwork.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/16 16:37 von peanut