Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


topics:powershell

Powershell

Powershell ist die mächtige Version von CMD. Eine Objekt Orientierte Scriptsprache mit der sich alle Windows Client und Server Systeme steuern lassen. Es erleichtert den Job eines Windows Sysadmins enorm.

Anfangen tut man am Besten mit einem einfachen Hallo!

>write-host „hello world!“

Powershell Befehle setzen sich immer aus einem Verb und einem Substantiv. Das Substantiv ist immer in Einzahl geschrieben. Es gibt also kein write-hosts oder get-machines sondern nur write-host und get-machine.

Öffnen tut man Powershell entweder über CMD indem man „powershell“ eingibt oder über das Startmenü. Zu Powershell gibt es auch eine ISE welche sich „Powershell ISE“ nennt und auf jedem Windows Rechner Win7+ installiert ist.

Die Hilfe für Befehle schaut man sich mit

get-help Befehl

an. Wobei „Befehl“ für den Befehl steht von dem man Hilfe will. Also get-help write-host.

Sucht man Befehle, ist es meist am einfachsten Google zu durchsuchen. Die Befehle heissen „CMDlet“. Also „CMDlet output to shell“ wird einige Vorschläge bringen.

Pipes

Genau wie in der Linux shell kann bei Powershell mit Pipes | gearbeitet werden. Diese sind essenziell um an Informationen im System zu gelangen.

Zum Beispiel gibt der Befehl

get-process

ganz viel aus aber wirklich lesbar ist er nicht. Wir hätten diese Gerne nach CPU Nutzung sortiert. Dies geht so:

get-process | sort-object -descending

Und schon kommt eine schöne Liste heraus. Will man dann noch die TOP 10 Prozesse haben, kann man noch mehr pipen:

get-process | select-object -first 10 | sort-object -descending

Für weitere Infos und zum lernen empfehle ich zuerst dieses Buch durchzuarbeiten: http://download.microsoft.com/download/7/3/b/73ba405f-e693-461c-99fc-0920bc02c18c/Windows-Powershell.pdf

type:
topic
advanced:
anni
beginner:
peanut, cyrus
wannabe:
nmz
topics/powershell.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/18 11:30 von cyrus